Anfrage stellen

Verwechslungsprüfung (PMI)
Verwechslungsprüfung (PMI)

Anwendungsgebiete

Im Wareneingang, Versand oder im Anlagenbau ist die PMI (Positive Materialidentifizierung, auch Verwechslungsprüfung genannt) ein unverzichtbares Mittel zu Verhinderung von Materialverwechselungen und den daraus resultierenden Folgen für Mensch und Umwelt.

Die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) ist in der Qualitätssicherung eine der am häufigsten eingesetzten Methoden zur qualitativen und quantitativen Bestimmung der elementaren Zusammensetzung einer Probe.

Das Verfahren wird hauptsächlich in der Industrie eingesetzt, so z.B. im Anlagenbau, Werkzeugbau, Apparate- und Behälterbau, Schiffsbau,  Rohrleitungsbau, Gießereien, Kraftwerks-Anlagen und in den Chemie-Anlagen.

Unser Service

Wir führen für Sie das Verfahren mobil mit Einsatzfahrzeugen in Ihren Werken und Baustellen sowie stationär an den eigenen Standorten durch.

Qualifizierte Strahlenschutzbeauftragte sorgen für einen sicheren Ablauf der jeweiligen Prüfungen.

Unsere Mitarbeiter sind qualifiziert und verfügen über jahrelange Erfahrung mit den unterschiedlichsten Werkstoffen und Bauteilen.